Olafur Eliasson „Umschreibung“

aufgenommen am 18.07.2015, Canon EOS 7D, ISO 200, HDR, F/8, Sigma 8mm 1:3,5

Ich habe diese Treppe auf einem normalen Foto gesehen und wollte es unbedingt als Panorama Aufnahme haben.

 „Es handelt es sich um eine Stahltreppe in Doppelhelix-Form. Egal aus welchem Blickwinkel betrachtet, das faszinierende Konstrukt sieht von jeder Position anders aus und lässt den Betrachter ins Staunen geraten. Die Treppe ist neun Meter hoch und ein Mix aus Doppelhelix und Kugel. Basis bildet ein 30 cm dickes Rohr, das sich S-förmig nach oben in Richtung Wendepunkt schlängelt und dann, wiederum S-förmig, nach unten in Richtung Anfangspunkt verläuft. Auf dem Rohr sind 80 cm breite Treppenstufen befestigt. Und das Treppengeländer akzentuiert die Doppelhelix-Form. Es gibt keinen definierten Anfangs- und Endpunkt, vielmehr handelt es sich um eine fließende Schlaufe, die somit unendlich scheint.“

Quelle: bayern design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.